Trauer – ein tiefes, schweres Gefühl
mit 1000 Gesichtern
 


 

Trauer – um einen geliebten, verstorbenen Menschen
Trauer – um ein geliebtes, verstorbenes Haustier
Trauer – um den verlorenen Job
Trauer – um die gestorbene Beziehung
Trauer – um nicht gelebte Träume und Hoffnungen

Und doch gibt es keine Trauer ohne einen Neuanfang. Egal, ob es uns paßt oder nicht, wir sollten lernen, mit dem Neuen umzugehen, es anzunehmen – unter Umständen sogar, mit dem Vergangenen Frieden zu schließen, um neue Freude empfinden zu können. Der andere Weg führt in die Hoffnungslosigkeit, die Leere, das Schwarze.

Trauer – dieses allumfassende und deprimierende Gefühl kann sicher am besten ein Mensch verstehen, der selbst schon einmal durch dieses Tränental gegangen ist. Durch eigene Erfahrungen habe ich verstehen lernen müssen, wie es ist, noch einmal ganz von vorne anzufangen - sei es aufgrund des Verlustes eines Menschens, eines Tieres oder durch eine berufliche Neuorientierung.

Egal vor welcher Entscheidung ich auch immer stand und stehe: Mein Ziel ist das Leben! Ich liebe die Sonne, das Licht, die Wärme für die Seele. Und eines habe ich mir immer bewahren können: Die unbeirrte Hoffnung auf bessere Zeiten!

 


special
Akademie Lebensrat Trauerbegleitung